Sie sind hier: Hundebetten

tierlando® Hundebetten

Tipps zur Auswahl des perfekten Schlafplatzes

Die Zeiten, in denen unser 4-Beiniger Freud mit einer alten Decke als Schlafplatz abgespeist wurde, sind entgültig vorbei... Das Hundebett ist eine noch sehr junge Erfindung. Über den Schlafplatz seines vierbeinigen Freundes machte sich der Mensch über viele Jahrhunderte hinweg keine großen Gedanken. Haus- und Hofhunde schliefen in der Regel im Stall, wo sie es sich im Stroh gemütlich machten. Später war es üblich, dem Hund einen Weidenkorb mit einer alten Decke als Schlafstätte zu geben. Das war vielleicht zweckdienlich - aber weder hygienisch noch schön anzusehen. Das moderne Hundebett, wie wir es kennen, gibt es erst seit rund 20 Jahren. Heute haben Hundehalter die Möglichkeit, aus einem breiten Sortiment an komfortablen, gesundheitsfördernden und stilvollen Hundemöbeln genau das passende für ihren Hund auszusuchen. Auf dem Markt gibt es unzählige Hundebetten.
  • Ein Hundebett gehört zur Grundausstattung eines Hundes. Ein Schlafplatz sollte nicht nur für die Nacht zur Verfügung stehen, auch am Tag nutzen Hunde gerne die Gelegenheit, um sich an ihrem Lieblingsplatz zurück zu ziehen.
  • Besonders in Haushalten mit Kindern gilt der Schlaf- und Ruheplatz des Hundes als Tabuzone für Kinder. So ziehen sich die Vierbeiner bei Trubel und starken Lärmpegel gerne in ihr Hundebett oder Körbchen zurück.
  • Ein modernes Hundebett sollte komfortabel und hygienisch sein und dabei auch noch stilvoll aussehen. Heutzutage finden Hundehalter eine große Auswahl an Hundebetten für höchste Ansprüche.
  • Bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden, sollen Sie einiges beachten. Die Größe, Form, Bezug, Füllung und Farbe - wenn diese Aspekte Ihren Erwartungen entsprechen, haben Sie ein perfektes Hundesofa gefunden.

0.2281 secs | tierlando.de | All Rights Reserved